Sie sind hier: Autoren & Künstler / Sudesh Didi
Sunday, 24. September 2017

"Die Kraft, die in Beziehungen liegt ist wichtig für die Gesellschaft"

Sudesh Didi, Koordinatorin der Brahma Kumaris Centren in Deutschland

„In Beziehungen findet Lernen statt. Die Menschen helfen sich gegenseitig, um sich zu verstehen. Sie beginnen dann ein Gefühl von Selbstachtung zu entwickeln, das wiederum trägt dazu bei, mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufzubauen. Wer Selbstvertrauen hat, gerät nicht so schnell aus dem Gleichgewicht. Wenn dieses nicht vorhanden ist, geht viel Zeit und Energie verloren. Ungelöste Gefühle führen zu Blockaden in der Entwicklung. In Beziehungen müssen wir darum sehr viel Aufmerksamkeit darauf richten, etwas zu verstehen. Wenn Zeit und Raum für Entwicklung und Wachstum da ist, können Menschen aus ihren Fehlern lernen und vermeiden, dieselben zu wiederholen.

Weil Menschen zu hohe Erwartungen und kein Vertrauen in andere haben, geht die Kraft verloren, in einer Gemeinschaft miteinander in Beziehung zu treten. Wenn andere uns enttäuschen, dann sind wir nicht zufrieden mit ihnen, denn sie erfüllen unsere Erwartungen nicht.

 

Wenn andere etwas gut machen, dann geht der Konkurrenzkampf los, wir kritisieren und ziehen den anderen herunter. Solche negativen Elemente zerstören das Glück und die Freude daran, etwas zusammen zu machen sowie den Gemeinschaftssinn.

 

Die Kraft, die in Beziehungen liegt, kann aber auch genutzt werden, um der Gesellschaft zu helfen. Wir können allen Menschen vermitteln, dass sie etwas besonderes sind und wir können andere in der Gemeinschaft ermutigen, die Besonderheiten aneinander zu sehen. Solche Beziehungen geben Menschen die geistige Kraft, etwas zu verändern. Wenn man jemanden von sich abhängig macht, hilft es ihm nicht dabei, sich um sich selber zu kümmern. Beziehungen sind dann erfolgreich, wenn sie Menschen die Kraft geben, sich selber zu verändern.

Didi Sudesh